Diese Webseite befindet sich noch im Aufbau!

Altersheim Kressbronn am Bodensee

<< zurück

Typ: Altersheim
Bauwerk:
Altersheim Kressbronn am Bodensee
Ort: Kressbonn / Bodensee
Jahr(e): 1950

Entwurf / Ausführung
Entwurf für Neubau

Literatur / Quellen
NL TUM els_m-115, 10 Blatt.

Bildnachweis
Hauptabbildung, Abb. 01–10: Nachlass Martin Elsaesser © Architekturmuseum TU München

 

Die auf September 1950 datierten Zeichnungen zeigen eine für ME typische Anlage, die sich leicht gespreizt um einen „Wohnhof“ gruppiert. Südlich bietet ein dezent geschwungener Gebäudeflügel mit davor liegendem Liege-Platz Aussicht auf den Bodensee. Die mit dem Komplex verbundenen Wirtschaftsgebäude sind nach Westen orientiert. Die Unterkünfte teilen sich in „Selbstzahler“ und „Fürsorgepflichtige“. Die Ein- und Zweibettwohnungen haben unterschiedliche Größen und umfassen bis zu zwei Zimmer – allerdings ohne Bäder und WC’s, die als Gemeinschaftseinrichtungen geplant waren. Das Raumprogramm sah ferner einen großen Speisesaal und Lesezimmer vor. Im Sockelgeschoss des südlich abfallenden Terrains war eine Kapelle als eigenständiger Gebäudearm vorgesehen. Äußerlich war der 3-4 geschossige, schlichte Bau, der über flache Walm- und nach Innen geneigte Pultdächer sowie teilweise eine Holzverschalung verfügen sollte, in einer ländlichen Moderne gehalten. Auch die flachen Walm- und die nach Innen fallenden Pultdächer wirken eher unauffällig.

 

<< zurück